Gratis bloggen bei
myblog.de

† Wake me up inside †


Ich hab von ihm geträumt. Oh war das schräg XD Irgendwas war da bezüglich irgendwelcher Sachen wie Heirat oder sonstwas. Und seine Familie lebte in irgendso ner Art Schloß. Und ich bin dahin gefahren, damit wir uns beschnuppern, eben aufgrund dieser Rückversicherung *rofl* Es war wundervoll. Ich glaub als er mich küssen wollte bin ich aufgewacht *lacht* Aber ein wundervoller Traum. Ich durfte ihn umarmen,... selbst wenn es eine Illusion war. Realitäten können manchmal so grausam sein.

Vor einiger Zeit hat er mich gefragt was es denn für ein Ort sei, den ich bewohne. Wo meine Seele zu Hause ist. Ich sagte ihm, dass das nicht relevant sei, zumal solche Menschen wie er sicherlich nicht hier hin gehören. Es sind Orte ohne Trost,... ohne Hoffnung oder wünschenswerter Sachen. Es ist einfach das Nichts. Wenn Seelen nicht mehr leben wollen,... zu oft gestorben sind, zu oft den Geschmack des Blutes gekostet haben, dann ist das der Ort an den sie zurück kehren und nicht mehr wissen wer sie sind. Wahnsinn befällt einen, ohne dass man auf so Etwas vorbereitet wurde. Man erstickt in einer Art Ewigkeit, welche niemals aufhören wird und kommt nur schwer wieder davon weg. Ich habe mich schon so an diese Welt gewöhnt, dass sie mir nicht mehr wirklich was ausmacht. Ich hoffe sehr, dass ich meine Seele irgendwann wieder dort begrüßen kann wo sie einst gelebt hat. Nämlich in mir selbst.

Ich habe gestern wieder genau so gezeichnet wie früher. Nur noch besser und viel intensiver. Eine surrealistische und abstrakte Form von "I Love You" *kichert* Ich kann nicht aufhören, es ist wie ein Fluch. Solange er nichts von ihr hört,... bleibt er bei mir und das will ich auf jeden Fall genießen. Ich muss,... weil wer weiß was in Zukunft alles sein wird.

Eventuell kann ich ihn ja auch nur als Freund ansehen und nicht als Etwas, dass mir das Herz in Stücke reißen kann. Ich weiß er könnte es,... sehr schlimm würde die Sache sogar enden. Aber irgendwann wird diese Situation eintreten und ich werde nichts tun. Eben weil es nur einseitig ist und  er nichts davon mitbekommen darf. Einerseits bin ich froh darüber, dass er nichts weiß. Andererseits will ich es permanent in die Welt hinaus schreien und sehen was passiert.

Ich bin der Schmied meiner eigenen Zukunft. Aber manchmal fehlt einem das nötige Werkzeug.
22.1.08 11:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
:... Pic Of The Week...:



The
...Loneliness Of...
Autumn