Gratis bloggen bei
myblog.de

† Another Second †




Herrlich. Ich hab eh schon so derbe Schlafstörungen und dass ich den Schlaf wenigstens am Morgen nachhole gönnt man mir natürlich auch nicht. *geez*


Wie auch immer. Jedenfalls habe ich heute an meiner Naviliste gearbeitet und ich hoffe, dass ich diese Woche dazu komme sie weiter auszubauen. Ist ja schlimm wenn ich Wochen damit verbringe obwohl es ja nur ne Arbeit von gut zwei Stunden ist *lol*


Besonders viel habe ich ehrlich gesagt nicht geschlafen. Mal davon abgesehen, dass meine Gedanken ständig zu ihm abgedriftet sind und ich dann endlich so gegen Drei in der Nacht eingeschlafen bin, Hell yes! Trotzdem viel zu spät, mein Schlafrhythmus ist total hin. Und heute ist auch noch dieser Termin,... irgendwie beginnt die Woche gar nicht so wie ich mir das vorgestellt habe *rofl*


Macht nichts,... auch das werde ich überstehen. Ich habe mir wirklich überlegt, dass ich für eine Zeit dem Internet entsage. Ich mein, schwer ist es keineswegs. Eventuell brauche ich wirklich nur etwas Abstand um gewisse Dinge objektiver und sachlicher zu betrachten. Vielleicht waren meine Gefühle lediglich ein Moment der sich nicht weiter entwickeln wird und ich kann ihn wieder als ganz normalen Freund ansehen ohne an irgendwas denken zu  müssen, was mir vielleicht weh tun könnte.


Ich weiß noch nicht direkt was ich genau machen werde,... aber Etwas muss passieren und das bald. Oder ich drehe durch und düble alles gegen ne Wand XD Manchmal muss man etwas Bestimmten den Rücken zudrehen um selber zu erkennen was wirklich Wichtig für einen Anderen sein könnte. Und trotzdem macht mir dieser Zustand irgendwie Angst,... zumal mich der Gedanke quält, dass diese Gefühlsmomente länger andauern könnten, als mir eigentlich lieb ist.


21.1.08 09:56


† Sleep Deprivation †




Es ist Fakt, daß ich nie das bekommen werde was ich mir wünsche. Ich hätte nie gedacht, daß ich so etwas für einen Menschen empfinden würde,... wohin soll das bloß führen. Ich will diesen Zustand ja gar nicht,... wollte ihn auch nie haben und trotzdem passiert es mir. Vorhin haben wir über Qualitäten gesprochen... was für Züge er hat und wie sie rüber kommen. Mir fallen auf Anhieb gut Zwanzig ein die ich nicht mehr missen kann. Ich liebe ihn,... oh gütiger Himmel wieso passiert mir das schon wieder? Und es zerreißt mich innerlich ihn gehen zu lassen. Und ich schaue einfach zu wie er seine Zukunft mit Jemand anderes plant und gestaltet und alles was ich machen kann ist zu sehen. Physische Peitschenhiebe wären mir in dieser Situation weit aus lieber. Emotionalitäten,... wieso passieren sie mir immer wenn ich sie am Wenigsten brauche...


Qualitätsauszug - die ersten zehn Züge die ich nicht mehr missen will. Protokoll I, Auszug aus der Qualitätsbibel L.W:


- Intellekt
(Es macht ihn attraktiv. Und seine Denkanstöße bleiben nicht nur an einem Aspekt stehen, was ich überaus vorteilhaft finde. Er hat Potential und das intensiviert sich je mehr er im Leben lernt.)


- Humor
(Sein Humor ist skurril und für einen "normalen" Menschen nicht verständlich. Aber in meinen Augen ist es das höchste Gut und er bringt mich immer wieder zum Lachen.)


- Menschlichkeit
(Ja... davon besitzt er wahnsinnig viel. Auch wenn er das niemals zugeben würde. Er ist durch und durch ein liebenswertes Wesen, welches die Fähigkeit aufweist gewisse Aspekte zu verstehen, die in einem anderen Menschen vorgehen. Ein loyaler und treuer Gefährte in Freundschaft, Liebe und Zukunft... welche leider nicht mir gehört...)


- Wahnsinn
(Auch davon hat er jede Menge. Sein abstraktes Denken ermöglicht es ihm sich von der Maße hervor zu heben und das macht ihn wiederum zu einer Person die man nicht unterschätzen sollte, irrelevant in welcher Lebenslage.)


- Feigheit
(Nein,... - er läuft nur in den seltensten Fällen weg.)


- Angst
(Ich glaube davon hat er jede Menge. Bewohnt sein Herz und seine Gedanken. Vielleicht ist auch das eines der Gründe warum er nicht gänzlich los lassen kann. Ein Zug den ich sehr nachvollziehen kann.)


- Ausstrahlung
(Ja,... - Etwas dass mich seit längerer Zeit immer mehr fasziniert. Schon allein sein Auftreten oder sein Handhaben mit simplen Dingen, welche plötzlich so wichtig werden dass man sie nicht mehr übersehen kann... einfach godlike.)


- Aussehen
(Er sieht aus wie ein Zottelbär aus dem tiefen Wald XD Aber ich mag es... sehr sogar...)


- Gefühl
(Eines der Gründe warum ich ihm verfallen bin ist exakt dieser Zug. Er besitzt so viel davon, daß mir schwindelig wird. Nur irgendwie glaube ich, daß er das absichtlich versteckt. Vielleicht eine Sicherheitsmaßnahme... ich hoffe sehr daß ihm seine Zukünftige diesen Zug abgewöhnen kann,... wäre zu schade, wenn er diese unglaublichen Gefühle nicht mehr hätte.)


- Gier
(Typisches Steinbockmuster. Je mehr desto besser heißt die Devise. Aber das ist keineswegs schlecht. Man kann es als Vorteil für sich nutzen und das tut er.)


- Wißbegierig
(Au ja... sehr. Besonders in letzter Zeit. Ich glaube er hat nie wirklich die Möglichkeit gehabt sich mit Menschen, welche genau dasselbe Niveau hatten, auszutauschen. Er ist wie ein Kind, das einfach immer mehr Wissen in sich aufsaugen möchte. Ein Zug dem ich gerne nachkomme.)


- Sozial
(Auf jeden Fall. Zumindest gegenüber Menschen die er mag und schätzen gelernt hat. Was ich so erfahren habe, mag er keine Bezüge zu Menschen halten. Das was er hat, stellt ihn zufrieden und selbstverständlich ist das auch gut so. Ebenfalls sehr Familienorientiert. Ein Aspekt der mich irgendwie glücklich macht, zumal er die gleiche Auffassung diesbezüglich teilt wie ich.)


- Einzelgänger
(Ein Zug den wir beide teilen. Ich vielleicht mehr als er. Er ist das Allein sein nicht gewohnt,... ich schon. Er braucht eine Gefährtin,...  auf die Dauer schmerzt ihn die Einsamkeit.)


- Positive Selbstdisziplin
(Ja die hat er. Er ist nicht umsonst ein so erfolgreicher Schweizer und Geschäftsmann. Wenn er ein Ziel hat, dann setzt er seinen Kopf durch, selbst wenn er dafür eine Wand zerbersten muß um das zu bekommen, was er haben will. Eine Eigenschaft die ebenfalls sehr vorteilhaft sein kann,... aber auch Probleme mit sich bringt.)


- Selbstbewußtsein
(Hm... ich glaube bei ihm herrscht die Situation, daß er sich mehr anpaßt als selbstbewußt zu sein. Auch das kann ich nachvollziehen. Trotz allem,... er braucht sich nicht verstecken. Er ist sehr stark,... physisch als auch psychisch. Wenn ihm das klar wird kann er nur mit einem Fingerschnipp alles biegen und formen,... die Welt,... seine Umgebung... selbst mich.)


- Sexuelles Verhalten
(Soll ich das jetzt eher objektiv oder subjektiv betrachten? *rofl* Ich sag einfach das was Sache ist: Es ist ausgeprägt! Himmel die Potenz eines Bullen ist n wahrer Witz dagegen XD" Seine Ausstrahlung diesbezüglich ist derb und ich krieg jedes Mal die Krise wenn wir darüber reden. Ich habe schon sehr lange nichts mehr diesbezüglich gedacht,... aber kaum driften meine Gedanken zu ihm rüber, schon zittere ich und das hört dann nicht mehr auf. Ein Zug der mir in gewisser Hinsicht Angst macht,... eben weil ich es nicht kontrollieren kann... - große Angst...)


- Liebe
(Ich weiß nicht was Morgen sein wird,... oder nächste Woche. Und ich hoffe... nein bete sogar zu Gott, daß sich meine Gedanken diesbezüglich bitte ändern sollen. Die Tatsache, daß er dieses intensive Gefühl mit jemand Anderem teilen möchte schmerzt mich und es macht mich auch gleichzeitig wahnsinnig und wütend. Aber ich kann nichts daran ändern,... ich bin lediglich eine von Vielen... so wie stets...)


- Individualität
(Hat er. Jede Menge. Hat wie's scheint in der Kindheit angefangen und hat sich immer weiter entwickelt. Nur glaube ich, daß es ein paar Risse bekommen hat, auch aufgrund seiner letzten Beziehung. Ich glaube, daß er sich nie hat gänzlich entfalten können,... ich hoffe daß sich das bei seiner zukünftigen Gefährtin ändern wird.)


- Selbstständig
(Auf jeden Fall. Er ist sehr bemüht auf den Boden zu bleiben, auch wenn er oft in den Wolken schweben möchte. Er weiß, daß die Arbeit nicht von alleine zu verrichten ist. Ebenfalls eine Eigenschaft die sein Leben vorteilhaft geprägt hat.)


- Ungeduld
(Ein Zug bei dem ich ihm am Liebsten den Hintern versohlen möchte XD Ich z.b bin mir im Klaren darüber das eine Sache erst dann qualitativ reifen kann, wenn man ihr die nötige Zeit zum Wachsen gibt. Aber ne er muß das sofort haben bzw. es muß sofort sein sonst wird’s weg katapultiert XD *rofl* Aber irgendwie finde ich es auch süß.)


- Traurigkeit
(Etwas daß ich sehr oft in seinen Worten finde,... selbst wenn er versucht es nicht zu zeigen oder zu verstecken. Ich weiß, daß es da einen Ort gibt der nur so mit Trauer geflutet ist. Keine Ahnung was passiert ist, daß er das empfindet aber vielleicht hat ihn das Leben genau wie mich sehr geprägt... in vielerlei Hinsicht.)


- Einfallsreichtum
(Dieser Zug ist derb. Er ist in gewisser Hinsicht auf seine eigene Art und Weise sehr künstlerisch veranlagt. Eine Idee folgt der nächsten und das hört gar nicht mehr auf *rofl* Auch das schätze ich sehr an ihm,... ihm fallen auf Anhieb hundert Sachen ein und allerlei Optionen was genau man machen könnte um das Bestmögliche rauszuholen,... eine Qualität die man nicht unterschätzen sollte.)


Ich könnte noch bis Morgen hier sitzen und schreiben was ich so sehr an ihm mag. Aber ich sollte mir die Realität vor Augen führen, so wie so oft... - er wird mir niemals gehören. Weder jetzt noch in Zukunft,...



Anyone who can touch you,
can hurt you, or heal you


Anyone who can reach you,
can love you, or leave you


20.1.08 21:08


† Can't hold back the demons †


Ich hätte nie gedacht, dass mir das wieder einmal passiert. Das wirklich Grausamste im Leben ist, wenn man zusieht wie der Mensch den man mag oder liebt sich in einen anderen Menschen verliebt und mit einem darüber redet. Und ich Idiot unterstütze die Situation auch noch. Ja bin ich denn total kirre im Kopf? Meine Güte,...


Wieso kann er nicht mir gehören? Nur mir allein. Vielleicht bin ich auch einfach selber Schuld, eben deswegen weil ich nichts versucht habe. Ich bin ja schließlich nur die "Rückvergütung". *seufz* ... ich hätte vorher ein Vertrag oder sonstwas abschließen sollen. Er entrinnt mir,... wie Wasser durch meine Finger und das tut weh,... es tut höllisch weh. Und jeden Tag sage ich mir aufs Neueste, dass ich eine Zeit lang Abstand halten werde und trotzdem kehre ich zu ihm zurück nur um zu hören wie es ihm geht oder was er macht. Nur um in seiner Nähe zu sein,... an seinen Gedanken teilhaben,... und eventuell sogar an seinem Leben. Ich weiß nicht ob ich ihn liebe... aber irgendwie brauche ich ihn und die Tatsache, dass er mich niemals so sehen wird wie sie,... das ist weit aus  schlimmer als jede Wunde die ich bis dato empfunden habe.


Aber was sonst solle ich tun, außer ihn zu unterstützen? Schließlich sind wir Freunde,... verstehen uns gut. Können Dinge nachvollziehen die sonst keiner wirklich versteht. Und trotz allem... sucht er die Nähe eines anderen Menschen und mich lässt man wie immer links liegen. Warum kann ich nicht an ihrer Stelle sein?


Er ist so ein wundervolles Wesen... seine Art,... seine komischen Gedanken XD Sein Akzent,... er sieht aus wie ein Zottelbär aus dem Wald, aber verflucht noch eins, es gefällt mir und ich weiß nicht mal wieso. Wieso kann ich ihn nicht haben? Wieso bekommen Andere stets das was ich haben will...


Now the candle burns at both ends, twisting under schizophrenia, falling deep into dementia...


I love you so bad.


Gez, L.

19.1.08 02:08


† Me, Myself & I †



For each and every wall that’s ever stood has a story
Some are not so obvious and some are self-explanatory
I have a padded wall in my laboratory
They're lookin through the keyhole of my dormitory
Meanwhile, up in my observatory, my telescope sees the glory
And it also sees the horror and the gory they speak derogatory
These walls in this little room I sit
Speak of the shit inside my head
Things that were heard but never said, instead the walls bleed
And while they’re bleeding
I observe all the people cheating, holding undercover meetings

Now tell me what the world would be
If people's walls did not have windows
You would hardly ever catch a criminal or see the swindle
See the puzzled thoughts that they try to assemble
A private penitentiary at home is what it might resemble
See my window pane contains so much pain
The glass is busting out the frame


So let the candle kindle in the window as a symbol
I leave my window open hoping that I might get a breeze
But when the wind comes in the eyes come in
and eyes don't seem to want to leave
Because spying eyes try eyeing the prize
and eyeing on my movement
You can change your wall and windows
But its harder than home improvement
Cause looky looos are always trying
To you look inside your window
The walls will echo every time your voice crescendos
It's enough to make you tremble, leave you in limbo
Can it also be simple?


Because these are fundamentals
for the mental so don't get sentimental
Because these are not your windows
these walls are really rentals
They know everything your into
And all the business that you tend to
So keep your windows rolled up
and don't hold up the wall against the floor
And while you're window shopping
don't bother stopping at my store
I put a note in the window, but they couldn't read what is said
So I took a rock and carved it in the glass and is what it read.

Behind these peeling walls, I see the light and I’ve had it all
Wreaking balls don't bounce against the wall
to make my whole building fall
Uncovering answers seem so complex
My words are taken all out of context
Like the wall of Berlin and the wall of China
I leave my tag on your wall as a little reminder

19.1.08 01:57


† I don't like it †


Okay, mal davon abgesehen, dass mir das Layout gänzlich nicht gefällt, gehts mir super... ne eigentlich nicht XD Na ja doch schon. Aber ich bin so unruhig die ganze Zeit über und das stinkt mir, damn!

Anyway, wenn ich heute nach Hause komme, schaue ich mir die nötigen Layouts an und code das neu, weil irgendwie spricht mich das nicht so sonderlich an und mein Perfektionismus steht mir zu sehr im Weg XD

So then, see ya later.  

15.1.08 15:40


[erste Seite] [eine Seite zurück]
:... Pic Of The Week...:



The
...Loneliness Of...
Autumn